Verkaufsorgie geht weiter....

Auto ist schon weg. Jetzt kommt nach erfolgreichen 7 Jahren auf das MacBook unter den Hammer. Es fühlt sich seltsam an aber es muss sein. Der zu erwartende Wegfall des Supportes ist nur ein Argument. Aber sich richtig will keine Freude über die dann anstehende Neuanschaffung aufkommen. Der modulare Aufbau hat dem Rechner seine jetzige Laufzeit erst ermöglicht. Das fehlt mir in der aktuellen Produktpalette sehr. Ein "rechts unten" Modell zu klicken kommt schon in Sachen Wirtschaftlichkeit nicht in Frage. Aber Speicher wird benötigt :-) ein Teufelskreis. 

Mal sehen zu welchem Entschluss ich gelangen werde.

🚌 Bus in Berlin

Morgensituation:

warten an der Haltestelle. Der Fahrzeug führer des Dienstleistungsunternehmen im öffentlichen Nahverkehr schickt sich an dem Haltepunkt ohne die Aufnahme von Fahrgästen vorüber zu fahren. Ich breite fragend die Arme aus..... was zur Kenntnisnahme meiner Person führt und der Bus hält an... ich lächle den Fahrer an (freue mich mitgenommen zu werden und will die Situation auflockern...) werde umgehend auf bekannt Berliner Weise angeschnauft was mir den einfallen würde so seltsam an der Haltestelle zu stehen. Tja, Ihnen auch einen guten Morgen 😃/5:10

Neue Leitung :-)

Es ist wieder soweit. Tatsächlich ist es ja so, dass die Zeiten der DSL Verdoppelungen selten geworden sind. Lebhaft sind noch die Erinnerungen an 768er zu 1.000...1.500.....3.000.....6.000....16.000 zu 50/10. Die Inspektion der FritzBox ergab eine neue Verfügbarkeit im Netz. Über 100Mbits sollen jetzt möglich sein. Also habe ich den heimischen Provider kontaktiert und die Verträge gekündigt. Siehe da...plötzlich kann man mir das Neukundenangebot unterbreiten. Mehr wollte ich garnicht. AB morgen stehen dann die neuen Leitungsparameter zur Verfügung. Juhu! 

In Zeiten der TV Aufrüstung mit Apple TV 4K und der damit verbundenen Streamingraten (bsp. Netflix 4k mit max 25Mbits) sollte es auch langsam soweit sein. Apropos Fernsehen. Bei der Recherche heute Früh bin ich auch über die Kabelanbieter gestoßen. Perfider Weise liegt bei uns seit zwei Jahren auch eine Faser im Keller. Der Anbieter ist jedoch nicht in der Lage, mir im Netz ein Angebot für eine Datenleitung zu unterbreiten ohne mich gleichzeitig für ein Fernsehangebot zur Kasse zu bitten. Der Nachfolger von Telecolumbus Namens Plyur mit Punkten drüber nervt mit seiner Seite bestimmt jeden potenziellen Kunden. Vermutlich haben Sie Marke Telecolumbus wegen nerviger Vertriebsgewohnheiten vom Markt genommen.... irgendwann ist jeder verbrannt.

 

Bildschirmfoto 2018-01-21 um 09.37.35.png