Bluetooth Adapter USB/3,5 Klinke für's Auto

Im verschwundenen hatte ich damals einen Bluetooth Adapter für ca. 20€ verbaut, da eine werksseitige Bespielung via Blauzahn nicht vorgesehen ist. Der Neue soll wieder ein solches System erhalten und ich machte mich bei Amazon auf die Suche. Budget: ca. 25 €.

Diverse Preiswerte Adapter sind hier zu finden. Darunter auch einer des Herstellers "Anker"! Aus diversen Podcasts habe ich den Namen bereits positiv in Verbindung bringen können im Zusammenhang mit Akkumulatoren. Dieser Vertrauensvorschuss genügte mir um direkt die Bestellung auszulösen. Die Lieferung ist heute eingetroffen und erinnert mich an einen Hersteller aus Cupertino. Die Haptik der Verpackung, die Größe (zweckmäßig kompakt aber nicht billig), die Verpackungsfolie im Inneren, der Auszug, Verarbeitung des Produktes inklusive der Oberflächenanmutung und sogar der mehrfach verwendbare Kabelbinder mit Firmenlogo wirken bis ins Detail durchdacht. Erstaunlich bei einem Produktpreis von gerade 15€. Am Nachmittag werde ich den Test im Fahrzeug machen und ergänzen was es zu berichten gibt.


Homematic Empfehlung miLight

Das stetig weiter entwickelte Automationsprojekt hat artfremden Zuwachs bekommen. Für die Umgestaltung des Wohnzimmers wurde gemeinsam eine neue Deckenlampe gesucht. Design und Auswahl der Größe konnte ich zur ersten Sondierung jemanden mit Geschmack überlassen.... zudem spart es die Fragestellung nach meinen Kriterien aus.... Als nun ein Modell gefunden war, konnte die Recherche zum passenden Leuchtmittel beginnen. Das es Led's sein mussten stand nicht zur Debatte. Die Ansteuerung selbiger war gleichwohl von Relevanz. Die Vorgabe der Lampe waren/sind E27 er Fassungen. Direkt Ansteuerbare "Birnen" vom Homematic gibt es leider nicht, Jedoch bin ich auf der Suche  danach auf die miLight's oder Easy Led aufmerksam geworden. Ein asiatischer Hersteller verkauft  sein Produkt unter Lizenz an verschiedenste Händler weltweit. Preis mit Steuereinheit und vier Leuchtmitteln RGBW sowie einer Fernbedienung waren ca. 100€. Im Vergleich zu Hue ein Schnäpchen. Auf Wlan Basis (2,4Mhz only) verarbeiten die Lampen direktional die Steuerbefehle. Eine Rückmeldung wie es bei Homematic Systemen üblich ist geschiet nicht. Mit Hilfe der Ergänzung CuX und eines Plugins kann die CCU2 die Befehle an das Netzwerkelement der Led's weitergeben. 

 

Fazit: die Einrichtung war etwas mühselig trägt aber seit dem täglich Früchte an Komfortgewinn. Auch vorprogrammierte Szenen ergeben immer mehr Sinn im Kontext von Lichtgestaltung. Als nächstes kommen RGBW Stripes in die Küche. Laut eines Bekannten gibt es wohl endlich Homematic RGBW Dimmermodule 😉😏 

Bringmeister.de kann man machen...

Die Mobilitätseinschränkungen der letzten Wochen sind nicht so schlimm wie zunächst angenommen. Der Wöchentliche Einkauf hat sich in mehr oder weniger tägliche kleinere Einkäufe verlagert. Trotzdem fühlt es sich komisch an....

Seit einigen Monaten versuchen diverse Lieferdienste in Berlin sich den Markt für Nahrungsmittelversand aufzuteilen... siehe Brindmeister.de, Amazon in Ansätzen und diverse weitere wie Rewe....

Wir haben den Test mit Bringmeister.de versucht. Hintergrund für diesen Anbieter ist, dass es in unserer Gegen reichlich Kaiser's Märkte gibt und das Produktportfolio bekannt und beliebt ist.

Die Mindestbestellmenge liegt bei 30 € pro Einkauf. Hinzu kommen je nach Liefertermin 0 - 5 € "Versandkosten". Wir haben zweimal Mittwoch Abend bestellt und die Lieferung Donnerstags 21 -23 Uhr wurde als kostenlose Option angezeigt. So um wurde es umgesetzt. Beide Lieferungen waren gegen 21 Uhr bei uns. TK Ware war kälte als ich je mit dem PKW hätte schaffen können. Klar, wenn der Wagen eine aktive Kühlung hat. Bei der zweiten Lieferung haben wir die Auswahl um Frischwaren die Obst und Gemüse ergänzt. Auch hier kein Grund für Beanstandungen. Auch wurden beide Male alle bestellten Waren auch zugestellt. Es wird unsere Einkaufgewohnheiten nicht abschaffen aber zumindest um eine weitere Komponente ergänzen. Mein TIP :-)

 

Weg issa

Der Sommer 2015 beinhaltete für mich neben Beruf und Familie die Suche nach einem neuen Gefährt für die individuelle Mobilität auf vier Rädern. Genaue Vorstellungen, davon was ich genau haben möchte sowie die Idee zu welchen Preis, sorgten für drei Monate Umtriebigkeit. Die Suche fand ihr finales Ende in Nürnberg wo ein 2007er E61 530d gekauft wurde. Mit großartiger Hilfe aus Essen wurde das Gefährt in einer Tag&Nacht&Nebel Aktion nach Berlin gebracht und fortan mit Liebe bedacht. Doch die Freude währte nicht lange. Nach ca. 4 Wochen wurde uns das gute Stück entwendet. Sehr ärgerlich und derweil seitens des Versicherer auch noch nicht reguliert.

Wer klaut bitte Fahrzeuge mit Kindersitzen? How ever.

Seltsamer Weise ist die Umstellung auf die öffentlichen Verkehrsmittel deutlich leichter von statten gegangen als zunächst vermutet. Die zwischenzeitliche Nutzung von Drive Now dämpft für uns aktuelle die meisten Bedarfsfälle ab. Trotzdem muss bald der neue her :-)

Es wird schließlich kalt draußen!

 

 

 

Wahrheiten zur Vorratsdatenspeicherung.

Recht und Verbraucherschutz/Ausschuss - 14.10.2015

Berlin: (hib/SCR) Der Ausschuss für Recht- und Verbraucherschutz hat am Mittwochmittag den Weg für die geplante Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung frei gemacht. Mit Stimmen der CDU/CSU und SPD beschlossen die Mitglieder eine geänderte Fassung des Entwurfes der Regierungskoalition (18/5088). Der von der Koalition eingebrachte Änderungsantrag sieht vor, dass das Gesetz wissenschaftlich evaluiert werden soll. Die Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke stimmten gegen das Gesetzesvorhaben. Ein Antrag der Linken-Fraktion, von der Vorratsdatenspeicherung abzusehen, stieß auf Ablehnung der Koalitionsvertreter.

Vertreter der Koalitionsfraktionen verteidigten in der Debatte die Wiedereinführung der anlasslosen, verdachtsunabhängigen Speicherung von Telekommunikations-Verkehrsdaten. Diese sei notwendig, um schwerste Straftaten aufzuklären, sagte ein Vertreter der CDU/CSU. Er mahnte zudem an, im Kontext der Diskussion sensible mit Sprache umzugehen. Die Vorratsdatenspeicherung stelle, anders als von Kritikern behauptet, keine "Überwachung" dar. Sie werde es auch niemals werden.

Quelle: http://www.bundestag.de/presse/hib/2015_10/-/391778

Was erlauben sich unsere Rechtsvertreter eigentlich bei dieser Maßnahme? Richard Gutjahr hat sich die Mühe gemacht und einige Fakten zu diesem Thema in einem Artikel zusammengefasst.


Fenstergetriebe

Der gestrige Tag hatte es in sich. Bei der Montage eines neuen Türschlosses ist ein Defekt am Fenster des kleinen Mannes entstanden. Die derzeitigen Temperaturen haben eine sofortige Reparatur zur Folge... aber wo bekommt man am Abend noch eine Umlenkgetriebe für ein Fenster her? Richtig... nirgend wo. Baumärkte wie Bauhaus oder Possling sind hier nicht zu konsultieren. Lediglich komplette Elemente aber keine Ersatzteile sind hier zu bekommen.

image.jpg

Also suchte ich mir das leichtgängigste alternative Fenster in der Wohnung aus und habe begonnen es zu zerlegen. Nicht das ich jemals Erfahrungen mit der Demontage von Kunststofffenstern gesammelt hätte, aber in der Not wird man erfinderisch. Nach etwas tricksen konnte ich dann das wichtige der beiden Fenster wieder seiner ursprünglichen Funktion zuführen und es tut. Jetzt heißt es: Ersatzteilbeschaffung starten.