Was für eine Woche

Mit perfekten Vorsätzen bin ich in die Woche gestartet. Vorbildlich und mit guter Vorbereitung in die Bibliothek zum vervollständigen meiner Bachelorthesis. Montag und Dienstag schienen ein guter Start zu werden....Mittwoch Abend passiert es... Der Rechner gibt den Geist auf. OMG.... Jedoch keine Panik, die Arbeit selbst liegt bei Dropbox. Ein weiteres Dokument von Wichtigkeit an dem meine Frau sich verausgabt hat befindet sich auf dem Mac. Ein Backup ist zwar erstellt doch kein Rechner vorhanden auf dem selbiges eingespielt werden kann. Also ging es am Donnerstag direkt zum Apple Store in Berlin. Am Eingang wurde mir bereits zu verstehen gegeben, dass ohne Termin nix zu machen sei. Ich versuche trotzdem mein Glück. Gott sei dank hat ein Mitarbeiter Erbarmen und schaut sich mein Unglück an. Seine Diagnose ist niederschmetternd. Grafikkarte defekt. 

Bedeutet: neues Mainboard! Bedeutet 461€ Kosten...mal eben. Na toll denke ich und stehe vor der Entscheidung... Also gut. Ich gebe zu verstehen, dass ich den Auftrag erteile und der freundliche Mitarbeiter schnappt sich mein Macbook. jetzt heißt es Daumen drücken und hoffentlich bekomme ich noch vor Ende meines Urlaubs den ich dafür genommen habe meinen Computer zurück.