Homematic Empfehlung miLight

Das stetig weiter entwickelte Automationsprojekt hat artfremden Zuwachs bekommen. Für die Umgestaltung des Wohnzimmers wurde gemeinsam eine neue Deckenlampe gesucht. Design und Auswahl der Größe konnte ich zur ersten Sondierung jemanden mit Geschmack überlassen.... zudem spart es die Fragestellung nach meinen Kriterien aus.... Als nun ein Modell gefunden war, konnte die Recherche zum passenden Leuchtmittel beginnen. Das es Led's sein mussten stand nicht zur Debatte. Die Ansteuerung selbiger war gleichwohl von Relevanz. Die Vorgabe der Lampe waren/sind E27 er Fassungen. Direkt Ansteuerbare "Birnen" vom Homematic gibt es leider nicht, Jedoch bin ich auf der Suche  danach auf die miLight's oder Easy Led aufmerksam geworden. Ein asiatischer Hersteller verkauft  sein Produkt unter Lizenz an verschiedenste Händler weltweit. Preis mit Steuereinheit und vier Leuchtmitteln RGBW sowie einer Fernbedienung waren ca. 100€. Im Vergleich zu Hue ein Schnäpchen. Auf Wlan Basis (2,4Mhz only) verarbeiten die Lampen direktional die Steuerbefehle. Eine Rückmeldung wie es bei Homematic Systemen üblich ist geschiet nicht. Mit Hilfe der Ergänzung CuX und eines Plugins kann die CCU2 die Befehle an das Netzwerkelement der Led's weitergeben. 

 

Fazit: die Einrichtung war etwas mühselig trägt aber seit dem täglich Früchte an Komfortgewinn. Auch vorprogrammierte Szenen ergeben immer mehr Sinn im Kontext von Lichtgestaltung. Als nächstes kommen RGBW Stripes in die Küche. Laut eines Bekannten gibt es wohl endlich Homematic RGBW Dimmermodule 😉😏